Windows 10: Gelöschte Daten wiederherstellen mit Recuva – So geht's! :: EurenikZ Tipps & Tricks
Du hast versehentlich Dateien auf einem USB-Stick oder einer Festplatte gelöscht? Mit etwas...

Du hast versehentlich Dateien auf einem USB-Stick oder einer Festplatte gelöscht? Mit etwas Hoffnung lassen sich diese mithilfe des Programms Recuva wiederherstellen.


Die betroffene Festplatte/USB-Stick sollte jetzt so wenig wie nötig ausgenutzt werden. Wenn möglich, trenne das Medium vom PC.

Lade dir zunächst Recuva herunter und installiere es.

Nach der Installation schließt du das Laufwerk an den PC an. Starte Recuva, du bist nun beim Recuva Wizard. Klicke als Erstes auf Next, auf der nächsten Seite empfehle ich All Files angewählt zu lassen.

Beim nächsten Schritt gibst du den Pfad des Mediums an, sofern du weißt, wo sich die gelöschte Datei befand.

Klicke auf Next und auf der nächsten Seite Start. Recuva scannt nun das Medium nach gelöschten Daten. Dies dauert in der Regel ein paar Minuten.

Ist dies abgeschlossen, öffnet sich ein Fenster mit einer Art Tabelle. Am Filename erkennst du, ob diese Datei wiederhergestellt werden kann. Grün bedeutet, dass die Datei wiederhergestellt werden kann. Gelb bedeutet dagegen, es wird problematisch, es kann dennoch versucht werden. Rot bedeutet, dass eine Wiederherstellung nicht möglich ist.

Um nun Daten wiederherzustellen, hakst du diese links an und klickst anschließend rechts unten auf Recover. Als nächsten Schritt gibst du an, wohin die Daten wiederhergestellt werden soll. Mit einem Klick auf OK beginnt die Wiederherstellung.

EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 20 Jahre jung und komme aus Frankfurt am Main. Aktuell mache ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Neben meinem vServer beschäftige ich mich viel mit Programmieren und meinen Webseiten. Zocken ist ebenfalls eines meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.

War dieser Artikel hilfreich?

0

Zuletzt aktualisiert

24.01.2019