Sophos Endpoint Security richtig deinstallieren

11.10.2018

EurenikZ

13

10

Für die Deinstallation von Sophos Endpoint Security ist die richtige Reihenfolge zu beachten, da Teile möglicherweise gar nicht mehr deinstalliert sowie neu installiert werden können.

Beende vor der Deinstallation den Dienst AutoUpdate. Drücke dazu die Taste + R und gib im Fenster services.msc ein. Mache im neuen Fenster einen Rechtsklick auf den Dienst Sophos AutoUpdate Service und klicke auf Beenden.

Begib dich nun zu den installierten Programmen, mache dazu einen Rechtsklick auf das Windows-Logo in der Taskleiste Apps und Features. Gib in der Suche Sophos ein. Du erhältst eine lange Liste mit allen Komponenten von Sophos. Arbeite folgende Liste von oben nach unten ab und deinstalliere nacheinander alle Komponenten. Wichtig dabei ist, dass du die Liste wirklich von oben nach unten durchgehst. Sollte ein Paket nicht bei dir installiert sein, überspringen es einfach.

Sophos Patch Agent
Sophos Compliance Agent
Sophos CryptoGuard
Sophos Network Threat Protection
Sophos System Protection
Sophos Client Firewall
Sophos Anti-Virus
Sophos Remote Management System
Sophos Management Communication System
Sophos Clean
Sophos Exploit Prevention
Sophos SafeGuard components
Sophos Health
Sophos Heartbeat
Sophos Endpoint Defense
Sophos AutoUpdate


Starte jetzt den Rechner neu. Sophos ist nun komplett deinstalliert.

EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 19 Jahre jung und komme aus Frankfurt am Main. Neben meinem Forum TechLeague.de beschäftige ich mich mit meinem vServer, meinen Webseiten und dem Programmieren. Zocken ist ebenfalls eines meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.


War dieser Artikel hilfreich?

10

Zuletzt aktualisiert

11.10.2018