Fail2ban: Gesperrte IP-Adresse wieder freigeben

08.10.2018

EurenikZ

16

10

Hat man sich selbst aus Versehen durch mehrere falsche Versuche gesperrt oder möchte generell eine IP wieder freigeben, kann man dies glücklicherweise seit Version 0.8.8 von fail2ban tun.

Zum Entsperren musst du dich mit deinem Server verbinden können, solltest du dich gesperrt haben, hilft hier beispielsweise ein VPN oder ein Neustart des Routers für eine neue IP-Adresse. Melde dich dann in Putty mit dem Root-Nutzer ein und verwende folgenden Befehl: fail2ban-client status

Hier merkst du dir den Namen der Jail list, in meinem Falle ssh.

Verwende jetzt den Befehl fail2ban-client -i und daraufhin direkt status ssh. Hier werden unten alle aktuell gesperrten IP-Adressen aufgelistet. Kopiere die IP, die entsperrt werden soll, und entsperre diese mit set ssh unbanip IPADRESSE

Wenn alles geklappt hat, sollte unter deiner Eingabe in einer neuen Zeile einfach nur die IP-Adresse stehen, die du soeben entsperrt hast.

Jetzt schreibst du noch exit zum Verlassen des Menüs in die Konsole.

EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 19 Jahre jung und komme aus Frankfurt am Main. Neben meinem Forum TechLeague.de beschäftige ich mich mit meinem vServer, meinen Webseiten und dem Programmieren. Zocken ist ebenfalls eines meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.


War dieser Artikel hilfreich?

10

Zuletzt aktualisiert

08.10.2018