Windows 10: Programm aus cmd starten mit Umgebungsvariablen :: EurenikZ Tipps & Tricks

Windows 10: Programm aus cmd starten mit Umgebungsvariablen

28.09.2018

EurenikZ

57

11

In diesem How-to zeige ich, wie sich ein Programm aus der cmd öffnen lässt, ohne den absoluten Pfad eingeben zu müssen.

Öffne dazu die Windows-Suche und suche nach Umgebungsvariablen, wähle hier den Eintrag Umgebungsvariablen für dieses Konto bearbeiten.

Sollte im nun geöffneten Fenster im oberen Teil bereits eine Zeile mit dem Variablennamen Path vorhanden sein, klickst du im oberen Teil des Fensters auf Bearbeiten und im neuen Fenster auf Neu. Gib in dieser Zeile nun den Pfad des Ordners an, indem sich das oder die Programme befinden. Klicke auf OK, wenn du fertig bist, und im anderen Fenster ebenfalls auf OK.

Sollte die Variable vorher noch nicht vorhanden gewesen sein, klickst du im Fenster auf Neu und gibst als Name der Variablen nun Path ein. Als Wert der Variablen gibst du den Pfad der Programm ein. Klicke anschließend in beiden Fenstern auf OK.

Öffnest du nun ein cmd-Fenster und gibst den Dateinamen eines Programmes ein, welches sich in dem Ordner den du eingetragen hast befindet, wird dieses geöffnet. Egal, in welchem Verzeichnis du dich aktuell befindest.

EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 19 Jahre jung und komme aus Frankfurt am Main. Aktuell mache ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Neben meinem vServer beschäftige ich mich viel mit Programmieren und meinen Webseiten. Zocken ist ebenfalls eines meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.


War dieser Artikel hilfreich?

11

Zuletzt aktualisiert

28.09.2018