Windows 10: OneDrive im Datei-Explorer ausblenden :: EurenikZ Tipps & Tricks
Im Explorer unter Windows 10 gibt es standardmäßig eine Verlinkung zu OneDrive. Wer den Cloud-Dienst...

Im Explorer unter Windows 10 gibt es standardmäßig eine Verlinkung zu OneDrive. Wer den Cloud-Dienst überhaupt nicht nutzt und diesen Eintrag ausgeblendet haben möchte, muss lediglich zwei Registry-Einträge verändern.

Drücke dazu + R und gib im Fenster regedit ein.

Mit einem Klick auf OK musst du noch mit Ja bestätigen, dass das Programm Änderungen am System vornehmen darf. Navigiere nun im linken Teil des Fensters zum Pfad HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6} und klicke im rechten Fenster doppelt auf den Eintrag System.IsPinnedToNameSpaceTree. Ändere den Wert von 1 auf 0 und klicke anschließend auf OK.

Das war es auch schon, wenn du Windows 10 mit 32 Bit verwendest. 64 Bit-Nutzer müssen noch einen weiteren Key verändern:

Navigiere zum Pfad HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6} und im rechten Fenster machst du einen Doppelklick auf System.IsPinnedToNameSpaceTree und änderst auch hier den Wert von 1 auf 0 und klickst anschließend auf OK.

Damit die Änderungen auch wirksam werden, muss der Windows-Explorer neu gestartet werden. Mache einen Rechtsklick auf die Taskleiste und wähle Task-Manager. Suche den Task Windows-Explorer, mache darauf einen Rechtsklick und wähle Task beenden. Im Task-Manager oben nun Datei wählen und auf Neuen Task ausführen drücken. Schreibe in das Textfeld explorer.exe und bestätige die Eingabe mit Enter.

Nun ist die Verknüpfung für OneDrive vollständig deaktiviert.

EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 20 Jahre jung und komme aus Frankfurt am Main. Aktuell mache ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Neben meinem vServer beschäftige ich mich viel mit Programmieren und meinen Webseiten. Zocken ist ebenfalls eines meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.

War dieser Artikel hilfreich?

10

Zuletzt aktualisiert

23.03.2019