PC nach Malware untersuchen mit Malwarebytes Anti-Malware :: EurenikZ Tipps & Tricks

PC nach Malware untersuchen mit Malwarebytes Anti-Malware

15.08.2016

EurenikZ

58

10

Dieser Beitrag wurde vor über 2 Jahren zuletzt überarbeitet. Es kann daher vorkommen, dass Verlinkungen nicht mehr gültig sind, die Oberflächen anders aussehen als hier gezeigt oder Funktionen gar nicht mehr so funktionieren, wie hier erklärt. Es wäre daher super, wenn du über die Fehler melden-Funktion Feedback geben könntest. Danke!

Mit Malwarebytes Anti-Malware kannst du deinen PC auf Malware untersuchen. Wie das genau funktioniert, wird in diesem kurzen Tutorial erklärt.

Falls du Malwarebytes noch nicht installiert hast, kannst du das Programm hier runterladen.

Nach der Installation startest du das Programm und wählst im oberen Menü Scannen Benutzerdefinierter Suchlauf Suchlauf konfigurieren. Bei Benutzerdefinierte Suchlaufoptionen aktivierst du alle Häkchen sowie in der rechten Tabelle alle Festplatten. Das sollte dann etwa so aussehen:

Zum Starten wählst du nun Jetzt durchsuchen. Je nach dem wie viele Dateien untersucht werden müssen, wie viel Speicherplatz belegt ist und wie schnell dein PC ist kann die Untersuchung bis zu mehrere Stunden dauern.

Eine erfolgreiche Untersuchung sieht dann so aus.

Wurden schädliche Dateien gefunden, solltest du diese unbedingt löschen lassen, indem du auf Auswahl entfernen klickst. Auch wenn sie die vielleicht harmlos vorkommen, können sie verseucht sein.

EurenikZ

EurenikZ

Ich bin Janis, 19 Jahre jung und komme aus Frankfurt am Main. Aktuell mache ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Neben meinem vServer beschäftige ich mich viel mit Programmieren und meinen Webseiten. Zocken ist ebenfalls eines meiner Leidenschaften, mein Lieblings-Genre ist Battle Royale und Survival.


War dieser Artikel hilfreich?

10

Zuletzt aktualisiert

06.12.2016